Blockchainbasiertes Lieferkettenmanagement

HMI19_T_EAHSJ_Blockchain

Am Stand wird ein Modell zur vereinfachten Darstellung von Blockchainbasiertem  Lieferkettenmanagement   vorgestellt,   welches im Thüringer DBCP-Verbundprojekt erarbeitet wurde (https://dbcp.online/?hm). Das Modell demonstriert und verdeutlicht die Prozesse der überbetrieblichen Zusammenarbeit verschiedenster Akteure (endgeräteunabhängig) mittels digitaler dezentraler Informationsarchitektur (Blockchain-Technologie). Gegenwärtige, digitale Zusammenarbeit erfolgt zumeist über zentral organisierte Plattformen. Unternehmen haben jedoch oft kein Vertrauen aufgrund der Datenhoheit sowie Intransparenz der Prozesse auf diesen Platt- formen. Datenhoheit, Transparenz und Vertrauen sind die Anforderungen von in Netzwerken kooperierenden Unternehmen, welche mit der vorgestellten Lösung abgedeckt werden und somit eine vertrauensvolle Basis für die überbetriebliche Zusammenarbeit darstellen.

Abstract

At the booth, a model for the simplified visualization of blockchain-based supply chain management will be presented, which was developed in the thuringian DBCP project (dbcp.online/?hm). The model serves the simplified representation and clarification of processes of the inter-company cooperation of most different actors (terminal- independent), by means of digital decentralized information architecture (Blockchain technology).

 

Kontakt

Ernst-Abbe-Hochschule Jena Professur E-Commerce/E-Business Prof. Dr. Andrej Werner

Carl-Zeiss-Promenade 2 07745 Jena

Telefon: +49 3641 205577

E-Mail: andrej.werner@eah-jena.de

Letzte Änderung: 08.03.2019 - Ansprechpartner: Webmaster