Integrated Spectral Sensor Systems - Low-Cost and Volume Applications

HMI19_T_TUI_SpectralSensor

Spektrometer sind das Schweizer-Taschenmesser der berührungs- losen, optischen Messtechnik. Angefangen bei der Analyse von Mikroorganismen, über den Nährstoffgehalt von Pflanzen- und Lebensmitteln, Fitnessparametern, Gasanalysen, Farbmessungen, Längenmesstechnik bis hin zur Analyse weit entfernter Himmelskörper, existieren unzählige Applikationen für Spektralsensoren. Wir sind ein EXIST-Forschungstransferprojekt an der TU Ilmenau und haben eine Lösung entwickelt, um das etablierte Prinzip des Gitterspektrographen robuster, kleiner und vor allem kostengünstiger zu gestalten, ohne dabei nennenswerte Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. Gegenüber herkömmlichen Spektrometern bietet unser System den Vorteil der Mehrstrahligkeit. Dadurch sinken die Applikations-Kosten für den Kunden und Messungen unter schwierigen Umweltbedingungen können robuster gemacht werden. Für unsere Kunden hat das den großen Vorteil, dass sie ihre Produkte zukünftig mit Funktionen ausstatten können, für die in der Vergangenheit Spektrometer schlicht zu teuer waren. Als EXIST-Forschungstransferprojekt werden wir unsere Sensoren als Ausgründung aus der Universität vermarkten.

 

Abstract

We are an EXIST research transfer project at the TU Ilmenau and have developed a solution to make the established principle of the grating spectrograph more robust, smaller and, above all, more cost- effective without having to accept any significant disadvantages. As an EXIST research transfer project, we will market our sensors as a spin-off from the university.

 

Kontakt

Technische Universität Ilmenau

Gründungsprojekt ISOS - Integrierte Spektraloptische Sensorik Dr. Martin Correns Edgar Reetz

Telefon: +49 3677 693962 +49 3677 693962

E-Mail: Martin.Correns@tu-ilmenau.de E-Mail: Edgar.Reetz@tu-ilmenau.de

Letzte Änderung: 11.03.2019 - Ansprechpartner: Webmaster