Polytives Polymer Additives

Polytives ist ein Gründungsvorhaben der Friedrich-Schiller-Universität Jena, welches sich zum Ziel gemacht hat, neuartige Additive für Kunststoffe herzustellen. Diese bieten ein breites Anwendungsspektrum sowie allerlei Vorteile gegenüber den bisher verwendeten Additiven. Hier zu nennen ist vor allem die Reduktion des Polymerisationsschrumpfs sowie die viskositätserniedrigenden Eigenschaften während der Verarbeitung. Darüber hinaus sind die Polytives-Additive nachhaltiger, gesundheitlich unbedenklich und anwendbar in über zwei Drittel der derzeitig verwendeten Standardkunststoffe. Somit findet seitens der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät der FSU Jena ein Wissenstransfer von Grundlagenforschung hin zur Industrieebene statt, welcher durch das fundierte Wissen im Bereich Polymerchemie und auch mit den bereits erfolgten Firmenkooperationen geleistet werden kann.

Abstract

Polytives offers an innovative way to novel polymeric materials which will be used as additives. Innovative plastic additives are produced which feature advantages over commonly used examples, such as reduction of polymerization shrinkage or lowered viscosity during material processing. In addition to these advantages for the plastics and their processing, the Polytives additives are more sustainable, harmless to health and applicable in more than two thirds of the currently used standard plastics.

 

Kontakt

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie Gründungsprojekt Polytives

Oliver Eckardt

Lessingstraße 8 07743 Jena

Telefon: +49 3641 948795

E-Mail: o.eckardt@polytives.de www.polytives.de

Letzte Änderung: 11.03.2019 - Ansprechpartner: Webmaster