irtuelles Wohnraum-Assessment für Ärzte, Pflegekräfte und pflegende Angehörige

HMI19_ST_MLU-Halle

Virtual Reality bietet die Möglichkeiten, ganz unterschiedliche Räume darzustellen und sie mit anderen Augen zu erleben. Altersgerechte Wohnräume sind aktuell und für unsere zukünftige Gesell- schaft von großer Bedeutung. Doch wie sollte ein Wohnraum für ältere Menschen, die z.B. an Demenz erkrankt sind, aussehen? In diesem Projekt entwerfen Ärzte, Pflegekräfte und pflegende Angehörige gemeinsam eine innovative Lernsoftware, die Wissen zum Gestalten eines altersgerechten Wohnraums vermittelt. Die Software soll dabei helfen, alters- oder krankheitsbedingte Veränderungen, z.B. in der Wahrnehmung, erlebbar zu machen. Die Entwicklung der Software wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Projekt „Openlab.net Make Science“ gefördert.

Abstract

Age-appropriate living spaces are up-to-date and of great importance for our future society. In this project, doctors, nurses and family caregivers are designing an innovative VR-based learning software to experience age-appropriate living space. The software is intended to help alter or age-related changes, e.g. in the perception, to make it tangible or to portray the mobility restriction in a tangible way. The development of the software is funded by the Federal Ministry of Education and Research in the project „Openlab.net - Make Science“.

Kontakt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Medizinische Fakultät Skills Lab

Dr. Karsten Schwarz

Telefon: +49 345 5574010

E-Mail: karsten.schwarz@medizin.uni-halle.de

https://format.medizin.uni-halle.de/portfolio/virtual-reality-wohnraum- assessment

Letzte Änderung: 08.03.2019 - Ansprechpartner: Webmaster