Diagnose vor Therapie - Neue Wege in der Diagnostik von Infektionen

Der InfectoGnostics Forschungscampus Jena beschreitet als öffentlich-private Partnerschaft neue Wege in der Diagnostik von Infektionserregern und deren Resistenzen. Mehr als 30 Partner aus Wissenschaft, Medizin und Wirtschaft entwickeln im Dreiklang von Technologie, Anwendung und Herstellung marktreife Lösungen für die schnelle und
kostengünstige Vor-Ort-Analyse (Point-of-Care Testing) von Infektionen in der Humanmedizin wie Lungenentzündung (die z. B. durch antibiotikaresistente Erreger verursacht werden), Testsysteme für Tiererkrankungen sowie für den Erregernachweis in Lebensmitteln.
Bei der Medica 2019 stellt InfectoGnostics das im zentralen Campusprojekt entwickelte „Raman2Go“-System vor ein kompaktes Gerät, das eine einfache, exakte und schnelle Bestimmung von Krankheitserregern mittels Raman-Spektroskopie ermöglicht.

 

English

As a public-private partnership, the InfectoGnostics Research Campus Jena is breaking new ground in the diagnosis of infectious pathogens and their resistances. More than 30 partners from science, medicine and industry are developing market-ready solutions for rapid and cost-effective point-of-care testing in a triad of technology, application and production. Major topics for this collaborative research are infectious human diseases such as pneumonia (caused, for example, by antimicrobial-resistant pathogens) but also zoonotic diseases and virus-induced forms of cancer.

 

Kontakt

InfectoGnostics Forschungscampus Jena e.V.
Dr. Jens Hellwage
Philosophenweg 7 (ZAF) | 07743 Jena
Tel. +49 3641 - 948303
info@infectognostics.de | http://www.infectognostics.de 

 

 

Letzte Änderung: 27.09.2019 - Ansprechpartner: Webmaster