Home · Impressum · Sitemap
 Neues Logo Forschung für die Zukunft  
 
Home -> Messekalender -> Messe im Detail
 Aktuelles
Aktuelle Meldungen
 Messekalender
Kalenderansicht
Pressestimmen
Tagesgeschehen
Fotogalerien
Videos
Downloads
FAQ · Hilfe
 
   Weiteres    Messeprogramm
16. - 18.05.2017
Biotechnica 2017 in Hannover
30.05.2017 - 01.06.2017
Sensor/Test 2017 in Nürnberg
26. - 29.06.2017
Laser World of Photonics 2017 in München
10. - 11.11.2017
Deutsch-Französisches Forum 2017 in Strassburg
13. - 16.11.2017
Medica 2017 in Düsseldorf
Messestand Forschung für die Zukunft auf der:
Details und Logo zur Messe CeBIT 2011 CeBIT 2011
(01.03.2011 - 05.03.2011)
in Hannover
Kontakte zur Organisation des Messestandes
Thüringen: Frau Eva Bartholmé
Sachsen-Anhalt: Herr Wolfgang Seidel
Sachsen: Dr. Andre Wejwoda
World Business Fair: Office Automation, Information Technology, Telecommunication
Übersicht Aktuelles Exponate Dokumente/Downloads Fotos/Impressionen Videos  
Videos zur Messe
TLZ CeBIT-spezial: "MOPS": IT-Unterstützung für Mitarbeiter im Außendienst Thüringen
Nicht nur spielbegeisterte Messebesucher kommen am Stand der Friedrich-Schiller-Universität auf ihre Kosten. Wie man mobile Mitarbeiter im Außendienst lokalisieren kann und sich ihre Arbeit effizient koordinieren lässt, das zeigt das Team des Thüringer Forschungsverbunds "MOPS". "MOPS" steht für "Adaptive Planung und sichere Ausführung mobiler Prozesse in dynamischen Szenarien" und ist ein Verbund regionaler Hochschulen und Industriepartner, an dem auch Informatiker der Jenaer Universität beteiligt sind.     [...Auf youtube.com ansehen...]
Friedrich-Schiller-Universität Jena
TLZ CeBIT-spezial: "Tangible User Interfaces": Digitale Medien zum Anfassen Thüringen
Wie oft haben Sie sich bei der Bedienung des Computers schon gefragt, warum das nicht einfacher geht? Doch es geht! Natural User Interfaces (NUI), wie sie an der Fachhochschule Erfurt erforscht und gelehrt werden, erlauben einen intuitiven Umgang mit komplexen Informationsmengen. . Eine Möglichkeit für neue Formen der Interaktion ist die Nutzung unserer von Kind an erlernten und vom Alltag gewohnten Fähigkeit zur direkten Interaktion mit physischen Gegenständen. Um dieses Potenzial zu nutzen, werden greifbare Objekte, sogenannte Tangibles, zur Repräsentation und Steuerung digitaler Medien eingesetzt.     [...Auf youtube.com ansehen...]
Fachhochschule Erfurt
TLZ CeBIT-spezial: TU Ilmenau: Mini-Flugroboter sollen helfen Leben zu retten Thüringen
Die Technische Universität Ilmenau präsentiert kleine unbemannte Flugroboter die schon bald in Katastrophenfällen, etwa Erdbeben, Sturm- oder Flutkatastrophen und bei terroristischen Anschlägen helfen sollen, Leben zu retten. Die Mini-Hubschrauber kommunizieren selbstständig miteinander, um die zusammen gebrochene Mobilfunkkommunikation wiederherzustellen oder Verschüttete zu retten. Die 80 cm großen so genannten Quadrocopter mit vier Rotoren wurden im Internationalen Graduiertenkolleg Mobicom von über 30 Forschern aus den Bereichen Informatik und Elektrotechnik gemeinsam entwickelt.     [...Auf youtube.com ansehen...]
Technische Universität Ilmenau
TLZ CeBIT-spezial:"Forwarding on Gates": TU Ilmenau forscht für neue Internet-Architektur Thüringen
Mit dem Projekt "Forwarding on Gates" möchte das Fachgebiet Integrierte Kommunikationssysteme der TU Ilmenau das Internet verbessern und sicherer machen. Die flexible Architektur für ein zukünftiges Internet kommt ohne die überladenen und starren Strukturen des heute gängigen Internetprotokolls IP aus. So können Netzfunktionen einfacher und transparenter verwaltet und Sicherheitsmechanismen und andere Dienste wie zum Beispiel Videoübertragungen bessere integriert werden.     [...Auf youtube.com ansehen...]
Technische Universität Ilmenau
www.forschung-fuer-die-zukunft.de
2017  © Technologie-Transfer-Zentrum Universität Magdeburg
 Infos und Bedienhinweise
Zu diesem Thema ist kein Hilfe- oder Bedienhiweis im Messeportal registriert. Falls Sie eine Frage haben, können Sie sich auch an unseren Online-Support wenden, oder ihre Frage an uns zusenden.