Home · Impressum · Sitemap
 Neues Logo Forschung für die Zukunft  
 
Home -> Exponate -> Exponat im Detail
 Selektierte Messeinfos
 Exponate & Projekte
Einrichtungen & Aussteller
Projektleiter
Messebeauftragte
Linksammlung
 
Detailanzeige
Exponatname:Forschung zur Biogas- und Biowasserstofferzeugung
Abstract:Mit der Photosynthese kann Lichtenergie chemisch gebunden werden. Seit langem wird versucht, auf diese Weise Wasser mit Hilfe phototropher Mikroorganismen ökonomisch in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff zu
zerlegen. Wasserstoffgas hat zahlreiche industrielle Einsatzgebiete und ist ein effizienter Energieträger.

Im Verbund mit Forschungspartnern in der EU versuchen wir diesen Prozess mit Methoden der Synthetischen Biologie zu optimieren (cyanofactory.eu). Des weiteren analysieren wir die Dynamik der Stoffwechselvorgänge bei der fermentativen Biogaserzeugung. Hauptziel ist derzeit die Entwicklung molekularer und bioinformatischer Methoden.

Solar energy can be converted to chemical energy by photosynthesis. It has been tried for long to use this process for splitting water economically into hydrogen and oxygen with phototrophic microorganisms. Hydrogen gas is of high industrial importance and an efficient energy carrier. Together with partners from the EU we try to optimize this process by applying methods from synthetic biology (cyanofactory.eu). Furthermore, we analyze the metabolic dynamics during fermentative biogas production. Currently, we are focusing on the development of molecular and computational methods.
Bilder:
WWW:Zum Internetauftritt hier klicken! ...
Registrierter Ansprechpartner:Prof. Dr. Röbbe Wünschiers Mehr Information zu diesem Thema
Mail  Anfrage stellen
Einrichtung:Hochschule Mittweida
University of Applied Sciences Mehr Information zu diesem Thema

Biotechnologie
Technikumplatz 17
09648 Mittweida

Telefon: +49 (0) 3727 581120
Für Wünschiers, Prof. Dr. Röbbe wurden weitere Exponate gefunden:
Solargestützte Erzeugung von Wasserstoff und Biogas
02.09.2013
Synergetische Forschung zur Analyse und Optimierung biologischer Systeme
10.04.2017

Messeteilnahmen für Exponat Forschung zur Biogas- und Biowasserstofferzeugung:
  Biotechnica 2015

Diese Seite
kommentierenkommentierendrucken
Weitere Exponate auf dem Messestand zur Biotechnica 2015
AUGUR – Automatisches flexibles nicht-invasives thermographisches Tierüberwachungssysytem Thüringen
Das automatische Tierüberwachungssystem AUGUR misst kontinuierlich die Oberflächentemperatur und die Aktivität von Kleintieren (Mäusen, Ratten) sowie Haus- (Hund, Katze) und Nutztieren (Pferde, Rinder) und leitet aus den Messergebnissen Aussagen über den Gesundheitszustand ab.
Hieraus können auch Vorhersagen über die Veränderung des Gesundheitszustandes getroffen werden. Die nichtinvasive Methode der Tierüberüberwachung ist vollkommen schmerz- ...     [...Alle Details anzeigen...]

Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Bioelektrochemische Systeme und ihre Anwendung Sachsen-Anhalt
Eine Verbindung zwischen elektrischem Strom und Organismen ist spätestens seit den Froschschenkelversuchen von GALVANI bekannt. Auch in Mikroorganismen werden durch Enzyme bzw. Coenzyme Elektronen und elektrische Ladungen übertragen. Dieses Phänomen kann auf verschiedene Weise genutzt werden. In Mikrobiellen Brennstoffzellen (MFC Microbial Fuel Cell) kann Strom erzeugt werden, der in der Mikroelektronik, Mikrotechnik und im Biomedizinischen Berei ...     [...Alle Details anzeigen...]
Hochschule Anhalt
Forschung zur Biogas- und Biowasserstofferzeugung Sachsen
Mit der Photosynthese kann Lichtenergie chemisch gebunden werden. Seit langem wird versucht, auf diese Weise Wasser mit Hilfe phototropher Mikroorganismen ökonomisch in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff zu
zerlegen. Wasserstoffgas hat zahlreiche industrielle Einsatzgebiete und ist ein effizienter Energieträger.

Im Verbund mit Forschungspartnern in der EU versuchen wir diesen Prozess mit Methoden der Synthetischen Biologie zu ...     [...Alle Details anzeigen...]

Hochschule Mittweida
University of Applied Sciences
Hefen als Biokatalysatoren und Expressionsplattform Sachsen-Anhalt
Die Enzymtechnologie ist ein besonders ökonomisch relevantes Teilgebiet der Biotechnologie und bietet auf Grund ihrer enormen Vielfalt ein großes Potential für industrielle Anwendungen.

Insbesondere Cutinasen stellen eine äußerst interessante Gruppe von Enzymen dar. Sie kommen sowohl für Hydrolysereaktionen in Lebensmitteln – z.B. Milch – und in der oleochemischen Industrie als auch für Transesterifikationen und stereoselektive Veresterung ...     [...Alle Details anzeigen...]

Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) Gatersleben
Hochauflösende Impedanzspektroskopie für Industrie und Labor Sachsen
Sciospec ist spezialisiert auf Messgeräte für elektrische Impedanzspektroskopie und andere elektrochemische Analysen. Ergänzend bieten wir eine wachsende Palette an Modulen für piezoelektrische Sensoren (QCM), optische und Laser-basierte Methoden. Alle Module stehen auch als industriell nutzbare OEM-Lösungen zur Verfügung und fügen sich nahtlos in die Laborgeräteplattformen ein. Neben Standard-Labormessgeräten ermöglicht Sciospecs hochgradig modu ...     [...Alle Details anzeigen...]
Sciospec Scientific Instruments
Industrie 4.0 für das SmartLab der
Zunkunft
Sachsen
Höhere Anforderungen und steigende Durchsätze in kleinen und mittleren Mikrobiologielaboren erhöhen die Nachfrage nach bench-top Laborautomationslösungen (BTLA), die kompakt und flexibel sind und ein geringes Gewicht haben. Insbesondere die fotographische Dokumentation von bewachsenen Kulturschalen gewinnt derzeit an Bedeutung und tägliche Durchsätze im vierstelligen Bereich sind nicht ungewöhnlich.
Die P.CAM360 bietet eine Lösung f ...     [...Alle Details anzeigen...]

Technische Universität Dresden
Infektionsdiagnostik in öffentlich-privater Partnerschaft Thüringen
Diagnose vor Therapie: In seinem zentralen Projekt erforscht InfectoGnostics zuverlässige, schnelle und nicht-invasive Methoden der Diagnostik von Erregern der Lungenentzündung und deren Resistenzen. Das rechtzeitige Erkennen von Infektionserregern und ihrer Resistenz sind Voraussetzung für eine wirkungsvolle Antibiotikatherapie.
InfectoGnostics schafft bedarfsgerechte, robuste, portable, ökonomische und hochspezifische Lösungen für die Humanm ...     [...Alle Details anzeigen...]

InfectoGnostics Forschungscampus Jena e. V. – Zentrum für angewandte Forschung
Lehrstuhl für Bioprozesstechnik Sachsen-Anhalt
Der Lehrstuhl für Bioprozesstechnik beschäftigt sich mit der Analyse, Entwicklung, Optimierung und mathematischer
Modellierung von Bioprozessen an der Schnittstelle von Naturwissenschaften und Ingenieurwesen:
· Zellkultur (Upstream Processing) zur Herstellung von Impfstoffen, viralen Vektoren und rekombinanten Proteinen,
· Aufarbeitungsverfahren (Downstream Processing) biologischer Wirkstoffe,
· Mikrobielle Gemeinschaften,
· Bio- u ...     [...Alle Details anzeigen...]

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Mikroporöse Polymerfilter für die Bioanalytik Thüringen
Mit der Entwicklung von maßgeschneiderten, porösen, dreidimensionalen Formkörpern und Membranen aus Kunststoffen stellt die fzmb GmbH Funktionsmaterialien für die Bioanalytik und Biotechnologie zur Verfügung. Die physikalischen Eigenschaften derartiger Materialien können in einem breiten Bereich variiert und so an die jeweilige Anwendung angepasst werden. Eine in der fzmb GmbH entwickelte und patentierte Technik zur Oberflächenmodifikation ermögl ...     [...Alle Details anzeigen...]
fzmb GmbH Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie
Montier- und demontierbares Mikrofluidiksystem Thüringen
Wissenschaftler des Instituts für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V. (iba) haben die auf mikrofluidischen Prinzipien basierende Technologieplattform „pipe based bioreactors“ (pbb) für das Generieren, Manipulieren und Kultivieren hochparallelisierbarer Bioreaktoren entwickelt. Diese Plattform ist eine innovative Alternative zu etablierten Verfahren in Mikrotiterplatten und basiert auf dem Prinzip des segmentierten Flusses, bei der die Flüssi ...     [...Alle Details anzeigen...]
Thüringer Verwertungsverbund (c/o Technische Universität Ilmenau, PATON-PTH)
Neuartige Magnetpartikel zur Extraktion aus komplexem Probenmaterial und großem Probenvolumen Thüringen
Die immunomagnetische Separation zur Aufkonzentrierung der Erreger aus einem großen Probenvolumen findet in der Lebensmitteldiagnostik bisher keinen Einsatz. Zum einen sind die bisher verwendeten paramagnetischen Partikel sehr teuer und nur für kleine Volumen bezahlbar, zum anderen können die Partikel aus der fetthaltigen Matrix nur schwer separiert werden.

Am Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie gelang es durch ein spez ...     [...Alle Details anzeigen...]

fzmb GmbH Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie
Neuartiger Photobioreaktor nach dem Prinzip Tannenbaum Sachsen-Anhalt
Mikroalgen besitzen eine Vielzahl an wertvollen Inhaltsstoffen für eine industrielle Nutzung. Erforderlich hierfür ist eine kosteneffiziente und stabile Produktion von Mikroalgenbiomasse im technischen Maßstab.
Die Entwicklung eines neuartigen Photobioreaktors in biomimetri- schem Design und mit flexiblen Kunststoffschläuchen (Tannenbaum- reaktor) führt zu einer effektiven Nutzung des Sonnenlichts. Mit Hilfe eines Doppelschlauchsystems ...     [...Alle Details anzeigen...]

Hochschule Anhalt
Normklimasimulation und Klimazonentests Thüringen
Oft sind beim Test elektronischer Systeme zur Eliminierung äußerer Einflüsse konstante Verhältnisse nötig. Dafür gibt es am Markt, wie natürlich auch bei uns, leistungsfähige Klimaprüfschränke mit großem Temperaturbereich, die aber auch hohen Investitions-Energiekosten- und Wartungsaufwand verursachen. Für Prüfungen bei Normklima oder genormten Klimazonen empfehlen sich hier unsere Klimaschränke für Konstantklima mit Peltiertechnik. Die Geräte in ...     [...Alle Details anzeigen...]
mytron ∙ Bio- und Solartechnik GmbH
Schneller Nachweis von Legionellen in Trinkwasser Thüringen
Laut Trinkwasserverordnung ist die regelmäßige Kontrolle von Warmwasseranlagen auf Befall mit Legionella pneumophila gesetzlich vorgeschrieben. Das fzmb hat eine neues Verfahren und Mikroskopsystem zum schnellen Nachweis dieser Mikroorganismen entwickelt.
Dabei werden die Bakterien von spezifischen Antikörpern auf einem transparenten Membranfilter gefangen und von Fluoreszenzfarbstoffen selektiv markiert.
Auch eine Lebend/Tot-Färbung ist mö ...     [...Alle Details anzeigen...]

fzmb GmbH Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie
Vom Molekül zur Gesellschaft ― Wege in eine pflanzenbasierte Wirtschaft Sachsen-Anhalt
Die pflanzenbasierte Bioökonomie ist einer der Schlüsselansätze des 21. Jahrhunderts, um die zukünftige Bereitstellung von Nahrungs- und Futtermitteln sowie nachwachsenden Rohstoffen nachhaltig zu sichern und die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern zu überwinden. Der WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH) vereint weltweit führende Experten auf dem Gebiet der Pflanzen-, Agrar-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, um ...     [...Alle Details anzeigen...]
WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH)
www.forschung-fuer-die-zukunft.de
2017  © Technologie-Transfer-Zentrum Universität Magdeburg
 Infos und Bedienhinweise
Zu diesem Thema ist kein Hilfe- oder Bedienhiweis im Messeportal registriert. Falls Sie eine Frage haben, können Sie sich auch an unseren Online-Support wenden, oder ihre Frage an uns zusenden.