Home · Impressum · Sitemap
 Neues Logo Forschung für die Zukunft  
 
Home -> Exponate -> Exponat im Detail
 Selektierte Messeinfos
 Exponate & Projekte
Einrichtungen & Aussteller
Projektleiter
Messebeauftragte
Linksammlung
 
Detailanzeige
Exponatname:HemiStereo – Trinokulare Stereo-Kamera zur großvolumigen 3D-Erfassung
Abstract:Im Zuge der Entwicklung neuer Algorithmen zur Personenerkennung und Szenenanalyse sowie miniaturisierter Embedded-Rechentechnik lässt sich ein sichtlicher Trend zur Kombination von 3D-Messverfahren und Auswertelogik auf einem Gerät beobachten. Diese sogenannten Smart-Kameras vermessen die Umgebung dreidimensional und können im Netzwerkverbund komplexe Innenräume selbständig überwachen. Der eingeschränkte Sichtbereich etablierter Sensoren führt jedoch zu komplexen und letztlich kostenintensiven Systemen. HemiStereo ist ein neuartiger trinokularer Stereo-Sensor zur präzisen 3D-Erfassung einer hemisphärischen Umgebung. Die Komplexität von Sensornetzwerken kann damit wesentlich reduziert, die Kosten entsprechender Systeme nachhaltig gesenkt sowie neue Anwendungen und Märkte erschlossen werden.

The emergence of novel algorithms for scene analysis as well as compact embedded computers gives rise to a new generation of intelligent sensors. So-called smart-cameras combine a 3D-measurement engine together with computational analysis capabilities onto a single device. HemiStereo represents a new 3D-sensor that provides a hemispherical field of view. This character makes it possible to reduce the complexity of sensor networks and underlying costs sustainably. New application fields may be served.
Bilder:
WWW:Zum Internetauftritt hier klicken! ...
Registrierter Ansprechpartner:Dipl.-Ing. Michael Findeisen Mehr Information zu diesem Thema
Mail  Anfrage stellen
Einrichtung:Technische Universität Chemnitz Mehr Information zu diesem Thema
Professur Digital- und Schaltungdtechnik
Reichenhainer Straße 70
09126 Chemnitz

Telefon: +49 371 531-37019
Fax: +49 371 531-24339
Für Findeisen, Dipl.-Ing. Michael wurde ein weiteres Exponat gefunden:
Ambient Assisted Living (AAL)
04.11.2013

Messeteilnahmen für Exponat HemiStereo – Trinokulare Stereo-Kamera zur großvolumigen 3D-Erfassung:
  CeBIT 2017
  Sensor/Test 2017

Diese Seite
kommentierenkommentierendrucken
Weitere Exponate auf dem Messestand zur CeBIT 2017
3DQR – The Augmented Reality Builder Sachsen-Anhalt
Möchten Ihre Kunden wissen, ob Ihre Produkte in ihr Wohnzimmer oder ihre Arbeitsumgebung passen? Haben Sie schon Kritik für umständliche Aufbau- oder Wartungsanleitungen bekommen? Mit Augmented Reality gehört das der Vergangenheit an: QR-Code im Prospekt oder in der Betriebsanleitung mit der 3DQR-App für Smartphone oder Tablet scannen und schon haben Ihre Kunden das virtuelle Objekt in ihrer realen Umgebung stehen. Dies geschieht in Sekunden! Mit ...     [...Alle Details anzeigen...]
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Agoria – der digitale Marktplatz für die Landwirtschaft Sachsen-Anhalt
In einem hart umkämpften Markt unter den aktuell schwierigen finanziellen Bedingungen der gesamten Branche sehen sich viele Handelsunternehmen in einer nie dagewesenen Situation. Um steigende Kosten zu sparen, kommt es zu Zusammenschlüssen großer und kleiner Unternehmen. In diesem stagnierenden Markt werden nennenswerte Marktanteile nur noch durch Übernahme von anderen Unternehmen erzielt. Mitarbeiter klagen über hohe Arbeitsbelastung und ein dem ...     [...Alle Details anzeigen...]
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
AR Helmet Glass Sachsen
Die Fakultät Elektrotechnik der Westsächsischen Hochschule Zwickau zeigt die weiterentwickelte schutzhelmintegrierte Datenbrille. Der Prototyp wurde in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen GESIS (Gesellschaft für Informationssysteme), einer 100%igen Tochter der Salzgitter AG, entwickelt. Ziel des gemeinsamen Projektes ist die Integration neuer Technologie in der Stahlindustrie.

Die Zukunft der Arbeitssicherheit wird durch Augmented Reality-T ...     [...Alle Details anzeigen...]

Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)
Big Data Transport, Backup and Distribution for Cloud Environments Sachsen-Anhalt
-leer-     [...Alle Details anzeigen...]
Hochschule Anhalt
Center for Advancing Electronics Dresden - cfaed Sachsen
Das Center for Advancing Electronics Dresden (cfaed) entstand im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder und wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) von 2012 bis 2017 mit rund 34 Millionen Euro gefördert. Koordinator des Clusters für Mikroelektronik ist Prof. Gerhard Fettweis vom Vodafone Stiftungslehrstuhl Mobile Nachrichtensysteme. Sprecheruniversität ist die TU Dresden, zum Forschungsverbund gehören zehn weitere Pa ...     [...Alle Details anzeigen...]
Technische Universität Dresden
Data Analytics und High Performance Computing Sachsen
Als sächsisches Landesrechenzentrum und Kompetenzzentrum für Paralleles Rechnen, Software-Werkzeuge und Big Data verfügt das ZIH über fundiertes Know-how im Hochleistungsrechnen und im intelligenten Umgang mit großen und komplexen Datenmengen. Das ZIH ist fest am Forschungsstandort Sachsen verankert sowie national und international eng mit Wissenschaftseinrichtungen sowie Partnern aus Industrie und Wirtschaft vernetzt. Im Fokus stehen die Unterst ...     [...Alle Details anzeigen...]
Technische Universität Dresden
FILMFORECAST Thüringen
In der Applikation Filmforecast verknüpfen Algorithmen die Wettervorhersage mit Spielfilmausschnitten. Das Resultat ist ein sich ständig erneuernder Kompilationsfilm, der das Wetter des nächsten Tages in einem 30-40 Sekunden langen Film präsentiert.

Mit dem Algorithmus der Applikation können private und kommerzielle Filmarchive völlig neu kompiliert und damit ausgewertet werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, statt der Wettervorau ...     [...Alle Details anzeigen...]

Bauhaus-Universität Weimar
Forschungsschwerpunkte „IT in der Wirtschaftsförderung“
und „E-Government“
Sachsen-Anhalt
Der Fachbereich Verwaltungswissenschaften präsentiert sich auf der diesjährigen CeBIT mit zwei Forschungsund Dienstleistungsschwerpunkten. Beim ersten Forschungsschwerpunkt geht es um die angewandte IT in der kommunalen Wirtschaftsförderung, bei dem der Fachbereich vor allem sein WiföLAB vorstellt. Das Labor für angewandte IT in der Wirtschaftsförderung (WiföLAB) am Campus Halberstadt der Hochschule Harz stellt eine bundesweit einmalige Forschung ...     [...Alle Details anzeigen...]
Hochschule Harz,Hochschule für angewandte Wissenschaften
HemiStereo – Trinokulare Stereo-Kamera zur großvolumigen 3D-Erfassung Sachsen
Im Zuge der Entwicklung neuer Algorithmen zur Personenerkennung und Szenenanalyse sowie miniaturisierter Embedded-Rechentechnik lässt sich ein sichtlicher Trend zur Kombination von 3D-Messverfahren und Auswertelogik auf einem Gerät beobachten. Diese sogenannten Smart-Kameras vermessen die Umgebung dreidimensional und können im Netzwerkverbund komplexe Innenräume selbständig überwachen. Der eingeschränkte Sichtbereich etablierter Sensoren führt je ...     [...Alle Details anzeigen...]
Technische Universität Chemnitz
in4s Innovative, Intelligente, Interaktive Informationssysteme Sachsen-Anhalt
Wissen Sie, welchen Änderungen Sie bei neuen AGBs eigentlich zustimmen und welche Auswirkungen damit auf Sie zukommen? Digitale Dokumente verändern sich ständig, seien es AGBs, Informationen auf einer Website, das hart umkämpfte Angebot des nächsten großen Auftrags oder die aktuelle Gesetzgebung. Im Rahmen des Technologietransferprojekts „in4s“ entwickeln wir innovative Informationssysteme, die die Arbeit mit Dokumenten und ihren unterschiedliche ...     [...Alle Details anzeigen...]
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Longlatec Sachsen-Anhalt
Longlatec entwickelt Lösungen für vernetzte Sensoren auf Basis von zellulären Ultra-Low-Power-Technologien. Damit können Sensoren drahtlos über lange Zeiträume automatisch Daten an Cloudanwendungen übermitteln. Durch unsere kostengünstige Technologie werden Anwendungen möglich, die heute noch nicht realisierbar sind.     [...Alle Details anzeigen...]
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Schwarm-intelligente Autonome Flugroboter Sachsen-Anhalt
Das Exponat stellt einen kleinen Schwarm von vier fliegenden Robotern dar, die gemeinsam ein Problem lösen. In diesem Fall besteht das Problem in der Abstimmung untereinander um eine gemeinsame Höhe zu finden. Hierzu können die Roboter nicht miteinander kommunizieren, sie müssen sich ausschließlich auf ihre Umgebungswahrnehmung verlassen. Dieses Verhalten ist eine Übertragung des Verhaltens von Insekten oder Vögeln auf technische Systeme, um neue ...     [...Alle Details anzeigen...]
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Sichere Architekturen für Medizin und Logistik Sachsen
Um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Firmen sich stärker auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und mit weiteren Firmen zusammenarbeiten. Für den Bereich der Logistik wird im Verbundprojekt LSEM ein Gesamtlösungsansatz für das Engineering und Management von Mehrwertlogistikdienstleistungen entwickelt. Die bei der Kooperation aufkommenden Fragestellungen des Datenschutzes und der Datensicherheit werden im Verbundprojekt PREsTiGE adress ...     [...Alle Details anzeigen...]
Universität Leipzig
Sicherheit via Standards: Identitäten von eID (D) bis eIDAS (EU) Sachsen-Anhalt
Sicherheitsintegrationen für datenschutz- und sicherheitssensitive elektronische Prozess-, und Dienste für den Einsatz u.a. im Hochschulbereich stehen im Mittelpunkt der Projekte „eCampus/Scampii, eCollabSec“ sowie bei „eID an Hochschulen“. Für Anwendungen in Hochschulen & Verwaltungen wurden übertragbare eGovernmentund Sicherheitslösungen auf Basis des Personalausweises mit eIDOnlinefunktion (eID/PA) sowie von eGovernment-Standards entwickelt un ...     [...Alle Details anzeigen...]
Hochschule Harz,Hochschule für angewandte Wissenschaften
SmartCityLogistik: Elektromobilität trifft Logistik. Thüringen
Reichweitenängste und mangelnde Erfahrungen über den Einsatz von Elektrofahrzeugen sind grundsätzliche Adaptionshemmnisse beim Einsatz von Elektrofahrzeugen in der Logistik. Für die Aufrechterhaltung des Warenflusses in Umweltzonen großer Städte veranschaulicht das Projekt SmartCityLogistik Erfurt mit elektromotorisch betriebenen Nutzfahrzeugen das signifikante Potential elektromobiler und damit sauberer, leiser und ökonomischer innerstädtischer ...     [...Alle Details anzeigen...]
Friedrich-Schiller-Universität Jena
SmartLighting - Intelligent Energy-saving Street Lighting System Sachsen-Anhalt
Mit dem innovativen Smart- Lighting Konzept können in Randgebieten von Städten und Ortschaften bis zu 90% der Energie eingespart werden und die Umwelt die unnötige Lichtbelastung in der Nacht deutlich verringert werden. Das System erfasst Fußgängerbewegungen, berechnet die erforderlichen Beleuchtungszonen und schaltet nur die benötigten Bereiche hell. Die nicht genutzten Teile der Straßenzüge bleiben weiter im Dunkeln. Eingespart wird nicht nur d ...     [...Alle Details anzeigen...]
Hochschule Anhalt
Social CRM – Technologien und Anwendungen für die Kundenbeziehung im Zeitalter des Social Web Sachsen
Customer Relationship Management (CRM) umfasst die Ansprache, Interaktion und Bindung von Kunden mithilfe neuer Technologien wie soziale Medien, Big Data oder mobile Geräte. Social CRM setzt den Kunden in den Mittelpunkt entsprechender innovativer Gestaltungsprozesse und beinhaltet u.a. die automatisierte Erfassung unternehmensrelevanten Wissens aus der Datenvielfalt des Social Web und die Gestaltung neuartiger Formen der Kundeninteraktion. Entsp ...     [...Alle Details anzeigen...]
Universität Leipzig
Software innovations for social broadcasting and disaster response Sachsen-Anhalt
-leer-     [...Alle Details anzeigen...]
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Spartakus Prototyp Sachsen-Anhalt
Spartakus entwickelt einen Hard- und Softwarebaukasten für die Entwicklung und den Betrieb von interaktiven Spiel- und Ausstellungsformaten. Durch eine einfache grafische Oberfläche und offene Schnittstellen bündeln wir Computer-, Licht-, Sound-, Sensor- und Aktortechnologien in einer Arbeitsumgebung, mit der Künstler*innen, Spieleentwickler*innen und Ausstellungsmacher*innen interaktive Erlebnisräume gestalten und kontrollieren können. Spartakus ...     [...Alle Details anzeigen...]
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
User-adaptive Information Extraction, Exploration and Enrichment Sachsen-Anhalt
Komplexe Zusammenhänge erschließen sich oft erst, wenn verschiedene Sichtweisen kombiniert werden. Unsere Technologien unterstützen Sie durch die intelligente Verknüpfung mehrerer Informationsquellen bei komplexen Recherche- und Entscheidungsprozessen und helfen Ihnen beim Finden von relevanten Querbezügen in heterogenen oder verteilten Dokumentenbeständen. Hierzu werden Informationen unter Berücksichtigung von Nutzer- und Unternehmensmodellen ex ...     [...Alle Details anzeigen...]
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Virtual Reality in der Robotik
Ein Telepräsenzsystem auf Fußball-Robotern
Sachsen
Die aufkommende Virtual-Reality-Technik ermöglicht intuitive Interaktionen
zwischen Mensch und Roboter. Durch ein Telepräsenzsystem
auf Basis einer VR-Brille können Menschen in einen humanoiden
Roboter schlüpfen, seine sensorischen Fähigkeiten erfahren und
diesen auf einfache Art und Weise fernsteuern.

Als Nutzungsmöglichkeiten bieten sich an:
- Debugging und Funktionstests in der Software-Entwicklung für Roboter.
- Robot ...     [...Alle Details anzeigen...]

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
University of Applied Sciences
WINNER - „Wohnungswirtschaftlich Integrierte Netzneutrale Elektromobilität in Quartier und Region“ Thüringen
Das Forschungsprojekt WINNER konzentriert sich auf Untersuchungen und Erprobung von Konzepten zur netzneutralen Integration der Elektromobilität in durch den Systembau geprägte Quartiere. Hier stellt die fehlende Möglichkeit privater Ladeinfrastrukturen ein massives Hemmnis der Elektromobilität dar. Im Projekt WINNER werden Lademöglichkeiten sowie elektromobile Carsharing-Angebote in Kombination mit Mehrfachnutzungsszenarien der Fahrzeuge durch g ...     [...Alle Details anzeigen...]
Friedrich-Schiller-Universität Jena
www.forschung-fuer-die-zukunft.de
2017  © Technologie-Transfer-Zentrum Universität Magdeburg
 Infos und Bedienhinweise
Zu diesem Thema ist kein Hilfe- oder Bedienhiweis im Messeportal registriert. Falls Sie eine Frage haben, können Sie sich auch an unseren Online-Support wenden, oder ihre Frage an uns zusenden.