Home · Impressum · Sitemap
 Neues Logo Forschung für die Zukunft  
 
Home -> Aktuelles / News -> Pressemitteilung
 Aktuelles
 Aktuelle Meldungen
Messekalender
Kalenderansicht
Pressestimmen
Tagesgeschehen
Fotogalerien
Videos
Downloads
FAQ · Hilfe
 
 Selektierte Messeinfos
Exponate & Projekte
Einrichtungen & Aussteller
Projektleiter
Messebeauftragte
Linksammlung
 
04.03.2014Intelligente Fahrkartenautomaten und Computer - OVGU auf der CeBIT vom 10.-14.03. in Hannover
Die Uni Magdeburg entwickelt intelligente Systeme, die individuell auf die Anforderungen, Fähigkeiten, Vorlieben und aktuellen Bedürfnisse des Nutzers eingehen.

Die Fakultät für Informatik und die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg stellen in Zusammenarbeit mit Ihren Partnern auf der CeBIT 2014 auf dem Gemeinschaftsstand „Forschung für die Zukunft“ (Halle 9, Stand B18) aus:
2912 Klicks
bisher
<b>Kontakt i³R – Explore, Discover and Connect Information Spaces:</b><br><br>Prof. Dr.-Ing. Andreas Nürnberger <br>Fakultät für Informatik<br>Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme (ITI), Data & Knowledge Engineering Group<br>Universitätsplatz 2<br>39106 Magdeburg<br><br>Telefon: (0391) 67-58487<br>Fax: (0391) 67 12020<br><br>http://www.dke-research.de/<br>
Kontakt i³R – Explore, Discover and Connect Information Spaces:

Prof. Dr.-Ing. Andreas Nürnberger
Fakultät für Informatik
Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme (ITI), Data & Knowledge Engineering Group
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg

Telefon: (0391) 67-58487
Fax: (0391) 67 12020

http://www.dke-research.de/
<b>Kontakt Intelligent Information Miner:</b><br>Prof. Dr. Rudolf Kruse <br>Fakultät für Informatik   <br>Institut für Wissens- und Sprachverarbeitung<br>Computational Intelligence Group<br>Universitätsplatz 2<br>39106 Magdeburg<br><br>Telefon: (0391)  67 -58718<br>Fax: (0391) 67 -12018<br><br>http://fuzzy.cs.ovgu.de<br>
Kontakt Intelligent Information Miner:
Prof. Dr. Rudolf Kruse
Fakultät für Informatik
Institut für Wissens- und Sprachverarbeitung
Computational Intelligence Group
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg

Telefon: (0391) 67 -58718
Fax: (0391) 67 -12018

http://fuzzy.cs.ovgu.de
<b>Kontakt Eine Companion-Technologie für kognitive technische Systeme:</b><br>Prof. Dr. Andreas Wendemuth <br>Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg <br>Institut für Informations- und Kommunikationstechnik<br>Universitätsplatz 2<br>39106 Magdeburg<br><br>Telefon: +49 391 6718448<br>Fax: +49 391 6720051 <br><br>http://www.sfb-trr-62.de/<br>
Kontakt Eine Companion-Technologie für kognitive technische Systeme:
Prof. Dr. Andreas Wendemuth
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Institut für Informations- und Kommunikationstechnik
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg

Telefon: +49 391 6718448
Fax: +49 391 6720051

http://www.sfb-trr-62.de/
<b>Kontakt Docear – The Academic Literature Suite:</b><br>Prof. Dr-Ing.. Andreas Nürnberger <br>Fakultät für Informatik<br>Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme (ITI), Data & Knowledge Engineering Group<br>Universitätsplatz 2<br>39106 Magdeburg<br><br>Telefon: (0391) 67-58487<br>Fax: (0391) 67 12020<br><br>http://www.docear.org./<br>
Kontakt Docear – The Academic Literature Suite:
Prof. Dr-Ing.. Andreas Nürnberger
Fakultät für Informatik
Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme (ITI), Data & Knowledge Engineering Group
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg

Telefon: (0391) 67-58487
Fax: (0391) 67 12020

http://www.docear.org./

Die Fakultät für Informatik und die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg stellen in Zusammenarbeit mit Ihren Partnern auf der CeBIT 2014 auf dem Gemeinschaftsstand „Forschung für die Zukunft“ (Halle 9, Stand B18) aus:

• Eine Companion-Technologie für kognitive technische Systeme
Institut für Informations- und Kommunikationstechnik, Sonderforschungsbereich/Transregio 62

• Docear – The Academic Literature Suite
Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme (ITI), Data and Knowledge Engineering Group

• i³R – Explore, Discover and Connect Information Spaces
Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme (ITI), Data & Knowledge Engineering Group

• Intelligent Information Miner
Institut für Wissens- und Sprachverarbeitung (IWS), Computational Intelligence Group

Wann: 10.-14. März 2014
Wo: Hannover, Messegelände, Halle 9, B18 (Gemeinschaftsstand „Forschung für die Zukunft“)
Homepage zum Messeauftritt: http://www.forschung-fuer-die-zukunft.de/index.php?option=show_calender&funktion=calender_show_messe&id=462&messe_info=exponate
Webseite für kostenfreie Messekarten: http://www.ttz.ovgu.de/ttzphp/default.php?menu=service&menu1=messekarten

Die Projekte im Detail:

i³R – Explore, Discover and Connect Information Spaces
Komplexe Zusammenhänge erschließen sich oft erst, wenn verschiedene Sichtweisen kombiniert werden. Unsere Technologien unterstützen Sie durch intelligente Verknüpfung mehrerer Informationsräume bei komplexen Recherche- und Entscheidungsprozessen und helfen Ihnen beim Finden von relevanten Querbezügen in heterogenen oder verteilten Dokumentenbeständen. So können z.B. die Stücke einer Musiksammlung durch ihren ähnlichen Klang oder durch Informationen über den Künstler in Beziehung gesetzt werden. Durch die Kombination dieser Sichtweisen ergeben sich neue Möglichkeiten zur Suche und Exploration. Die Arbeitsgruppe "Data and Knowledge Engineering" entwickelt dazu im Bereich Intelligent Interactive Information Retrieval (i³R) eine Reihe von Softwaresystemen:

  • CET: Personalisierte Entdeckung neuen Wissens in großen Informationsnetzwerken
  • MusicGalaxy: Nutzeradaptive Organisation und Exploration von Musiksammlungen
  • Trailblazer: Explorative Websuche mit neuartiger Darstellung der Ergebnisse
  • Wissensreise: Informationssuche für junge Nutzer


Intelligent Information Miner
Die Information-Mining-Umgebung ist eine Data-Mining-Software, die zahlreiche Lern- und Analyseverfahren enthält. Durch das Pipes & Filter-Konzept der Software ist eine flexible Kopplung von Verfahren möglich. Diese erlaubt im Vergleich zu anderen Data-Mining-Werkzeugen die Beantwortung von speziellen Fragestellungen, bei denen die Anwendung eines einzelnen Analyseverfahrens nicht mehr ausreicht. Um die konkreten Informationsbedürfnisse der Nutzer in einem Anwendungsfeld besser befriedigen zu können, wurde die Information-Mining-Umgebung als vertikales, konfigurierbares System konzipiert, das vor der Auslieferung domain-spezifisch zugeschnitten wird. Die Nutzer von Data-Mining-Technologie erhalten somit eine auf Ihren Sachbereich zugeschnittene Softwarelösung. Einen besonderen Schwerpunkt der Entwicklung stellt die intuitive Visualisierung der einzelnen Analyseergebnisse dar, um den Nutzer bei der Entscheidungsfindung optimal zu unterstützen.

Die folgenden Werkzeuge sind für die Konfigurationen bereits verfügbar: Klassifikations- und Regressionsbäume, Bayes-Klassifikatoren, Graphische Modelle, Neuronale Netze, Clustering-Algorithmen, Assoziationsregelentdeckung, sowie zahlreiche Visualisierungsmethoden für sowohl Daten als auch Analyseergebnisse.

Eine Companion-Technologie für kognitive technische Systeme
Hat Ihnen der Fahrkartenautomat schon einmal angesehen, dass Sie es eilig haben? Und was passiert, wenn Ihr Computer vor Ihnen weiß, dass Sie besser Schal und Mütze statt Sandalen mit in den Urlaub nehmen müssen?

Eine Technologie zu entwickeln, die dem Verbraucher als kompetenter Partner zur Seite steht, daran arbeiten rund 80 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an den Standorten Magdeburg und Ulm im „Sonderforschungsbereich/Transregio 62“. Technische Systeme sollen individuell auf die Anforderungen, Fähigkeiten, Vorlieben und aktuellen Bedürfnisse des Nutzers eingehen.

Docear – The Academic Literature Suite
Docear ist die Komplettlösung für Literaturmanagement und unterstützt Wissenschaftler in allen wichtigen Bereichen:

• Recherchieren (Suche und Empfehlungen)

• Verwalten (Speichern, Lesen, Notieren, Wiederfinden)

• Verfassen (Entwerfen, Schreiben, Referenzieren)

Hierzu bietet Docear eine digitale Bibliothek, PDF Viewer, Referenzmanager, Textverarbeitung und Mind-Mapping. Docear ist kostenlos, Open Source und läuft auf Windows, Mac und Linux.

Das Docear Team forscht zudem im Bereich "Empfehlungsdienste" für Literatur, Konferenzen, Stellenangebote und Fördermittel.

Weitere Details erfahren Sie auf www.docear.org.

Michael Kauert

Diese Seite
kommentierenkommentierendrucken
Weitere Nachrichten auf Forschung für die Zukunft Rubrik Messe
05.05.2017 Rückblick des TUGZ der Uni Magdeburg auf die Hannover Messe 2017 Messen
21.04.2017 Sensoren gegen Krisensituationen bei Demenzpatienten Messen
17.03.2017 Hier schafft IT Zukunft - Wirtschaftsminister Willingmann auf der CeBIT 2017 Messen
14.03.2017 Uni Magdeburg auf weltgrößter Computermesse CeBIT Messen
21.10.2016 Aufbau- und Verbindungstechnik der Uni Magdeburg auf der Euroblech 2016 Messen
12.10.2016 Werben um Uni-Absolventen auf der Firmenkontaktmesse 2016 Messen
08.04.2016 Forschung trifft Anwendung Messen
11.03.2016 CeBIT2016: Sachsen-Anhalt mit 3 Gemeinschaftsständen vertreten Messen
11.12.2015 Messe- und Planungskalender 2016 zum Download und Ausdrucken Allgemeines
10.12.2015 Powerfrauen aus dem MINT-Bereich gesucht Messen
15.10.2015 13. Firmenkontaktmesse auf dem Magdeburger Unicampus Messen
07.09.2015 Karriere machen: Beim jobvector career day auf der BIOTECHNICA Messen
16.06.2015 Achema 2015 eröffnet Messen
28.05.2015 BIOTECHNICA und LABVOLUTION: Neue Formate und große Trends Messen
22.05.2015 Warnhinweis EXPO GUIDE Messen
11.03.2015 CeBIT 2015 startet und bietet Innovation, Information, Inspiration für die d!conomy Messen
29.01.2015 CeBIT2015: Die Gewinner des CeBIT Innovation Award 2015 stehen fest Messen
28.01.2015 Die CODE_n15 Finalisten stehen fest: 50 Startups aus 17 Ländern präsentieren auf der CeBIT ihre Lösungen rund um das Internet dver Dinge Messen
12.11.2014 Damit Patienten sich schnell wieder bewegen können Messen
07.11.2014 Research & Technology 2015: Start-ups auf dem Vormarsch Messen
24.10.2014 Der Ausstellerkatalog - DEIN Karriereführer der diesjährigen Firmenkontaktmesse ist online. Messen
08.10.2014 22. und 23. Oktober – Studentinnen und Studenten treffen Wirtschaft an der OVGU Messen
08.10.2014 Firmenkontaktmesse an der Uni Magdeburg Messen
17.09.2014 d!conomy wird das Topthema der CeBIT 2015 Messen
10.09.2014 HANNOVER MESSE 2015: Indien ist Partnerland Messen
07.04.2014 Es gibt viele Wege, Technologien und Arbeitsabläufe zu verbessern Messen
24.03.2014 job and career at HANNOVER MESSE: Messen
04.03.2014 Intelligente Fahrkartenautomaten und Computer - OVGU auf der CeBIT vom 10.-14.03. in Hannover Messen
18.02.2014 Frauen-Power auf der CeBIT: Chefin von Tech City UK, Joanna Shields, kommt Messen
22.01.2014 Engineer Powerwoman 2014 gesucht! - Annahmeschluss ist der 25. Februar 2014! Messen
Verwandte Pressemitteilungen
 Vom gleichen Verfasser
05.05.2017Rückblick des TUGZ der Uni Magdeburg auf die Hannover Messe 2017Z 2007 (zeitgleich mit Industriefachmesse intec) Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
21.04.2017Sensoren gegen Krisensituationen bei DemenzpatientenHannover Messe 2017 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
17.03.2017Hier schafft IT Zukunft - Wirtschaftsminister Willingmann auf der CeBIT 2017CeBIT 2017 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
14.03.2017Uni Magdeburg auf weltgrößter Computermesse CeBITCeBIT 2017 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
21.10.2016Aufbau- und Verbindungstechnik der Uni Magdeburg auf der Euroblech 2016Euroblech 2016 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
12.10.2016Werben um Uni-Absolventen auf der Firmenkontaktmesse 2016Firmenkontaktmesse Magdeburg 2016 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
08.04.2016Forschung trifft AnwendungHannover Messe 2016 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
11.03.2016CeBIT2016: Sachsen-Anhalt mit 3 Gemeinschaftsständen vertretenCeBIT 2016 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
11.12.2015Messe- und Planungskalender 2016 zum Download und AusdruckenAllgemeinesAllgemeines
Michael Kauert
10.12.2015Powerfrauen aus dem MINT-Bereich gesuchtHannover Messe 2016 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
15.10.201513. Firmenkontaktmesse auf dem Magdeburger UnicampusFirmenkontaktmesse Magdeburg 2015 Mehr Information zu diesem ThemaFirmenkontaktmesse
Michael Kauert
07.09.2015Karriere machen: Beim jobvector career day auf der BIOTECHNICABiotechnica 2015 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
16.06.2015Achema 2015 eröffnetAchema 2015 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
28.05.2015BIOTECHNICA und LABVOLUTION: Neue Formate und große TrendsBiotechnica 2015 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
22.05.2015Warnhinweis EXPO GUIDEFirmenkontaktmesse Magdeburg 2015 Mehr Information zu diesem ThemaFirmenkontaktmesse
Michael Kauert
11.03.2015CeBIT 2015 startet und bietet Innovation, Information, Inspiration für die d!conomyCeBIT 2015 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
29.01.2015CeBIT2015: Die Gewinner des CeBIT Innovation Award 2015 stehen festCeBIT 2015 Mehr Information zu diesem ThemaMichael Kauert
28.01.2015Die CODE_n15 Finalisten stehen fest: 50 Startups aus 17 Ländern präsentieren auf der CeBIT ihre Lösungen rund um das Internet dver DingeCeBIT 2015 Mehr Information zu diesem ThemaMichael Kauert
07.11.2014Research & Technology 2015: Start-ups auf dem VormarschHannover Messe 2015 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
24.10.2014Der Ausstellerkatalog - DEIN Karriereführer der diesjährigen Firmenkontaktmesse ist online.Firmenkontaktmesse Magdeburg 2014 Mehr Information zu diesem ThemaMessen
Michael Kauert
www.forschung-fuer-die-zukunft.de
2017  © Technologie-Transfer-Zentrum Universität Magdeburg
 Infos und Bedienhinweise
Zu diesem Thema ist kein Hilfe- oder Bedienhiweis im Messeportal registriert. Falls Sie eine Frage haben, können Sie sich auch an unseren Online-Support wenden, oder ihre Frage an uns zusenden.

  Aktuelle Meldungen suchen
Suche:


Falls Sie eine Frage haben, können Sie sich auch an unseren Online-Support wenden, oder ihre Frage an uns zusenden.