Mobile Wasseraufbereitung

Über 11 Prozent aller Menschen haben keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser. Der WAVER erzielt aufgrund seines hohen Innovationsgrades und der Patentierung Patent:10 2015 013 916 „Vorrichtung zur Wasseraufbereitung“) einen erheblichen Wettbewerbsvorteil gegenüber herkömmlichen Verfahren zur Trinkwasseraufbereitung. Die modular aufgebauten Anlagen machen sich ausschließlich die Kräfte der Natur zu Nutze und nutzen dabei das leicht zugängliche Oberflächenwasser. Mithilfe eines Wasserrades, welches sich auf einem Katamaran befindet, wird durch ein Wasseraufbereitungssystem Oberflächenwasser gereinigt. Die wesentlichen Alleinstellungsmerkmale der Anlage bestehen in der hohen Verfügbarkeit der Anlage, Umweltfreundlichkeit (keine fossilen Energieträger, keine CO²-Essisionen, keine Eingriffe in die Natur), hohe Mobilität, modulare Ausführung, einfach und schnelle Inbetriebnahme, Skalierbarkeit.

English

Around 11 percent of the global population - don‘t have access to clean drinking water. The WAVER is a highly innovative product (German Patent: 10 2015 013 916 „Vorrichtung zur Wasseraufbereitung“/”Device for the generation of drinking water”) and has several advantages compared to conventional procedures for the generation of drinking water. Our system is modular and is based entirely on sus- tainable resources for the generation of the required energy but is based on surface water. A water wheel attached to a small floating device generates the energy required to operate the device for the cleaning of the surface water. The unique features of our solution are the reliability, the independence from external power, high mobility, modular design, and simple installation and scalability.

 

Kontakt

Hochschule Magdeburg-Stendal

FB Maschinenbau • IWID

Prof. Dr.-Ing. Christian-Toralf Weber

Breitscheidstraße 2 • 39114 Magdeburg

Telefon: +49 391 886 4383

christian-toralf.weber@h2.de

 

Letzte Änderung: 05.03.2020 - Ansprechpartner: Webmaster