Reibschweißen – Industrie 4.0

Das Verfahren Reibschweißen hat sich in den letzten Jahren immer mehr als ein bedeutender Forschungsschwerpunkt am Institut für Maschinenbau der Hochschule Magdeburg-Stendal etabliert. In der Anwendung bietet dieser Pressschweißprozess wesentliche Vorteile gegenüber konkurrierenden Schmelzschweißverfahren (u.a. höchste Verbindungsqualität, Verbindung einer Vielzahl von Werkstoffen). Anhand eines funktionsfähigen Reibschweißde- monstrators wird ein Einblick über den Verfahrensablauf, Verfahrensvor- und -nachteile sowie möglichen Anwendungen gegeben.

English

In recent years, the friction welding process has increasingly established itself as an important research focus at the Institute of Mechanical Engineering at the Magdeburg-Stendal University of Applied Sciences. In use, this pressure welding process offers significant advantages over competing fusion welding processes (including high weld quality, connection of a large number of materials). An operational friction welding demonstrator provides an insight into the process sequence, process advantages and disadvantages and possible applications.

 

Kontakt

Hochschule Magdeburg-Stendal

Fachbereich IWID • Institut für Maschinenbau

Prof. Dr.-Ing. Frank Trommer

Breitscheidstraße 2 • 39114 Magdeburg

Telefon: +49 391 886 4773

frank.trommer@h2.de

www.h2.de

 

 

Letzte Änderung: 04.03.2020 - Ansprechpartner: Webmaster