Inertialsensorbasierte Laufanalyse

Boxenbilder_Laufanalyse

 

Wir untersuchen, ob Hobbyläufer Belastungsasymmetrien in ihren Gliedmaßen aufweisen und ob FFP2-Masken einen Einfluss darauf haben können. Hierzu werden fünf funkbasierte intelligente Inertialsensoren eingesetzt (Xsens MTw Awinda), die an den Schienbeinen, dem Kreuzbein und den Schulterblättern angebracht werden und dort die Spitzenwerte der Impact-Beschleunigungen während jedes Laufzyklus messen. Insbesondere wird dabei der Einfluss von Laufschuhen im Vergleich zum Barfuß-Lauf und der Effekt des Tragens einer FFP2-Maske untersucht. Im Ergebnis zeigen sich einige interessante Effekte.

 

 

hmi2022_hsmd_laufanalyse

ENGLISH

Inertial sensor based running analysis - Influence of running shoes and FFP2 mask on running gait

We investigate if amateur runners exhibit load asymmetries in their limbs and whether FFP2 masks may have an impact on them. We use five smart inertial measurements units (Xsens MTw Awinda) attached to the tibiae, the sacrum and the scapulae to monitor peak impact accelerations during each running cycle. We compare runs under shoed and barefoot conditions as well with and without wearing FFP2 masks. In particular, the influence of shoes and FFP2 masks on biomechanical running gait asymmetries are investigated. Our measurements elucidate some intriguing effects.

 

Letzte Änderung: 29.04.2022 - Ansprechpartner: Webmaster