SMART MULTI-USE LOGISTIK - Ökologischer und wirtschaftlicher Einsatz von E-Fahrzeugen

 T_FSUJena_SmartMultiUseLogistik

Viele logistische Branchen durchleben seit Jahren einen kontinuierlichen Wandel im Bereich der Sendungsmengen, Mitarbeiter und auch der Fahrzeugtechnologie. Demgegenüber stehen neue Ansätze der sogenannten Sharing Economy, welche auch im logistischen Umfeld neue Möglichkeiten bieten. Den vorhandenen Engpässen innerhalb der Branche der Medien- und Paketlogistik soll durch diesen kooperativen Logistikgedanken entgegnet werden, welcher eine unternehmensübergreifende Zusammenarbeit beider Logistikfelder beinhaltet.

Ein weiterer und wesentlicher Aspekt ist die Nutzung von Elektrofahrzeugen und die Sicherstellung ihrer Wirtschaftlichkeit durch eine Auslastungserhöhung auf Basis der Kooperation. SMART MULTI-USE LOGISTIK verfolgt deshalb das Ziel eine CO2-minimale Zustellung zusammen mit elektrischen Fahrzeugen zu etablieren und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit abzusichern.

Dafür wird im Vorhaben eine kooperativen IKT-Systemplattform entwickelt. In der praktischen Erprobung soll in Feldversuchen die kooperative Paketlogistik und der Einsatz von mindestens 150 Elektrofahrzeugen für die Zustellung von Paketen, Medikamenten, Zeitungen, Werbematerialien und Post in sieben gemischten Flotten geplant, gesteuert und ganzheitlich optimiert werden.

SMART MULTI-USE LOGISTIK wird im Rahmen des Technologieprogrammes IKT für Elektromobilität vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert.

 

ENGLISH

For years, many logistics sectors have been constantly changing in terms of shipment volumes, employees, and vehicle technology. On the other hand, there are new approaches of the so-called sharing economy, which also offers new opportunities in the logistics environment. The existing bottlenecks within the media and parcel logistics sector are to be countered by a cooperative logistics approach that involves cross-company collaboration between the two logistics sectors.

A further and essential aspect is the use of electric vehicles and ensuring their economic efficiency by increasing capacity utilization on the basis of the cooperation. SMART MULTI-USE LOGISTIK therefore pursues the objective of establishing a CO2-minimal delivery together with electric vehicles and at the same time securing the economic efficiency.

To this end, a cooperative ICT system platform is being developed in the project. In practical trials, the cooperative parcel logistics and the use of at least 150 electric vehicles for the delivery of parcels, medicines, newspapers, advertising materials and mail in seven mixed fleets will be planned, controlled and holistically optimized.

SMART MULTI-USE LOGISTIK is funded by the German Federal Ministry of Economics and Climate Protection as part of the ICT for Electromobility technology program.

 

Letzte Änderung: 29.04.2022 - Ansprechpartner: Webmaster