Verfahren und Vorrichtung zum Verschweißen von wenigstens zwei Folien mittels Laser

Die Branche der Medienlogistik befindet sich seit einigen Jahren im Umbruch und strukturiert im Zuge dessen auch ihre Geschäftsprozesse grundlegend um. Das eröffnet die Chance, verschiedene Elektro-Transportfahrzeuge

mit Hilfe intelligenter Planung von Anfang an kostenoptimiert in Distributionspro-zesse zu integrieren.

Aufbauend auf den Ergebnissen des Projektes „SMART CITY LOGISTIK Erfurt“ verfolgt das Projekt „SMART DISTRI- BUTION LOGISTIK“ deshalb das Ziel, Elektrofahrzeuge in der Medienlogistik vom ersten Jahr an wirtschaftlich einzusetzen. Im Projekt wird eine lernfähige IKT-Systemplatt- form entwickelt, über die in Feldversuchen der Einsatz von mindestens 40 Elektrofahrzeugen für die Zustellung von Zeitungen, Werbematerialien und Post in drei gemischten Flotten geplant, gesteuert und ganzheitlich optimiert wird. Ausgangsbasis im Projekt bilden dabei aktuelle Forschungsergebnisse der FSU Jena und der FH Erfurt sowie das Know-How der Industriepartner aus den Bereichen Telematik (DAKO, EPSa) und Logistik (eLOG, LVZ, Sächsische Zeitung). SMART DISTRIBUTION LOGSITIK wird im Rahmen des Programms „IKT für Elektromobilität III“ durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert (Projektlaufzeit 01.05.2017 - 30.04.2020).

English

The interdisciplinary collaborative project SMART DISTRIBUTION LOGISTIK provides solutions for a successful and economical implementation of electric vehicles in shortdistance freight transportation. The project partners develop an open platform, IT infrastructure, and TCO-based optimization methods. All developed components are tested over the entire projekt in real life scenarios such as media and pharma logistics.

 

Kontakte und Ansprechpartner

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Fakultät für Mathematik und Informatik

Institut für Informatik | Lehrstuhl für Softwaretechnik

Ernst-Abbe-Platz 2 • D-07743 Jena

Prof. Dr. Wilhelm R. Rossak • Marianne Mauch

marianne.mauch@uni-jena.de 

kontakt@smartdistributionlogistik.de

www.sdl-projekt.de

 

Letzte Änderung: 11.06.2020 - Ansprechpartner: Webmaster